Skip to main content

Willkommen auf Kombikinderwagen-abc.com

Was kostet ein guter Kombikinderwagen?

Die Frage, wie viel ein guter Kombikinderwagen kostet, lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Der Preis eines solchen Kinderwagens wird von verschiedenen Aspekten beeinflusst. Marken-Kombikinderwagen sind beispielsweise teurer als No-Name-Produkte. Zudem spielen die Ausstattung und die verwendeten Materialien eine Rolle für den Preis.

Funktionaler Gesichtspunkt eines Kombikinderwagens

Ein Kombi-Kinderwagen ist äußerst funktional. Er kann zum einen als Liegewagen verwendet und später zum praktischen Buggy umfunktioniert werden. Das erspart Ihnen die Anschaffung zwei einzelner Kinderwagen. In den ersten Lebensmonaten Ihres Kindes nutzen Sie den Kombiwagen als ganz normalen Kinderwagen, in dem Ihr Kind im Liegen mit Blickrichtung zu Ihnen transportiert wird. Später setzen Sie ihn dann als Buggy ein. Dort sitzt Ihr Kind mit Blick nach vorn und kann die Umgebung betrachten, während Sie es schieben.

Ausstattung

Grundsätzlich gilt natürlich: Der Preis klettert umso höher, je mehr Ausstattung der Kombikinderwagen mitbringt. Über eine Babytrage sollte er auf jeden Fall verfügen. Dort legen Sie Ihren kleinen Schatz hinein, damit er einen bequemen Schlafplatz hat. Hochwertige Kombi-Kinderwagen verfügen über einen Maxi Cosi, was besonders praktisch ist. Oftmals ist auch eine Wickeltasche im Preis inbegriffen. Das ist ebenfalls ein Vorteil, denn dort können Sie sämtliches Zubehör unterbringen, das Sie unterwegs für Ihr Baby brauchen.

Weitere Kostenaspekte

Ebenfalls wichtig für den Preis ist der Hersteller. Stammt der Kombikinderwagen von einer bekannten Marke, so zahlen Sie einen Aufpreis, der zum Teil sehr hoch ausfallen kann. Allerdings profitieren Sie auch von Vorteilen: Sie haben keine Schwierigkeiten, wenn Sie Ersatzteile benötigen und haben immer einen Ansprechpartner, wenn Sie Probleme mit dem Kinderwagen haben.

Auch die Qualität hat einen Einfluss auf den Kaufpreis. Minderwertig verarbeitete Artikel bestehen nicht selten aus Materialien, die Schadstoffe enthalten. Von der Anschaffung extrem günstiger Kombi-Kinderwagen können wir daher nur abraten. Geben Sie lieber ein paar Euro mehr aus, schließlich handelt es sich hierbei um eine Anschaffung, die von Ihrem Kind im besten Fall fünf Jahre lang genutzt wird.

Die TOP 3 der Kombikinderwagen

Nachfolgend haben wir für Sie die TOP 3 aus unserem Kombikinderwagen-Vergleich herausgefiltert. Jeder dieser Kinderwagen überzeugt in puncto Qualität, Anschaffungskosten und Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sehen Sie unsere Favoriten, die für jeden Geldbeutel und jeden Anspruch etwas Passendes zu bieten haben:

Top Preis/Leistung Kinderkraft Kombikinderwagen 3in1 MOOV

275,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 14. August 2018 09:43
ProduktdetailsBei Amazon kaufen*
Top Bergsteiger Kombikinderwagen Capri 3in1

399,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 14. August 2018 09:43
ProduktdetailsBei Amazon kaufen*
Empfehlung Miyo Kombikinderwagen 3in1 von My Junior+

271,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 14. August 2018 09:43
ProduktdetailsNicht Verfügbar

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Es ist nicht sinnvoll, beim Kauf eines Kombikinderwagens ausschließlich auf den Preis zu achten. Wichtiger ist es, folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Welches Material kommt zum Einsatz?
  • Wie gut ist die Bereifung?
  • Ist der Kombikinderwagen sicher genug?

Natürlich sollten sämtliche Materialien des Kombi-Kinderwagens ungiftig und hochwertig verarbeitet sein, da Babys gerne alles, was sie in die Finger bekommen, in den Mund nehmen. Es darf keine scharfen Ecken oder Kanten geben. Zudem sollten keine schädlichen Chemikalien oder Farben verarbeitet worden sein. Achten Sie auf entsprechende Prüfziffern und Qualitätssiegel.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal für den Kombikinderwagen ist die Bereifung. Die Reifen sollten so beschaffen sein, dass sie den unterschiedlichen Bodenbedingungen gewachsen sind und auf jedem Untergrund eine gute Haftung bieten. Wählen Sie daher am besten ein Modell mit Vollgummibereifung.

Da ein Kombikinderwagen nach ein paar Monaten zum Buggy umgebaut wird, sollten Sie sich anschauen, wie sicher er in der umgebauten Variante ist. Überprüfen Sie, ob der Kombikinderwagen über entsprechende Lösungen verfügt, die die Sicherheit Ihres Kinders erhöhen. Der Kinderwagen muss unbedingt mit einem 5-Punkte-Gurt ausgestattet sein, damit Ihr Kind sicher in dem Buggy sitzt. Von Vorteil sind zudem höhenverstellbare Fußstützen, weil sie den Komfort und die Sicherheit Ihres Kindes im Buggy ebenfalls erhöhen.

Fazit

Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage „Was kostet ein guter Kombikinderwagen?“. Allerdings gibt es Ausstattungsextras und Besonderheiten, die den Preis nach oben treiben. Grundsätzlich sollten Sie bei der Anschaffung eines Kombi-Kinderwagens nicht an der falschen Stelle sparen. Planen Sie Kosten zwischen 300 und 400 Euro ein, um ein sicheres, funktionales und hochwertiges Modell zu erhalten.

Die etwas höheren Kosten im Vergleich zu den normalen Kinderwagen machen sich schnell bezahlt, denn Sie sparen sich die Anschaffung eines separaten Buggys und können den Kombi-Kinderwagen bis zu fünf Jahre lang nutzen.


Ähnliche Beiträge


Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back